sexuell ubertragbare erkrankungen

  • Virusinfektonen
  • Bakterielle Infektionen
  • Pilzinfektionen
  • Sonstige Infektionen
  • Sexuell übertragbare Erkrankungen
  • Warum sollte man sich testen lassen?
  • Warum eine proktologische Untersuchung?

 
Sexuell übertragbare Erkrankungen / Infektionen

Sexuell übertragbare Erkrankungen sind Infektionen, die durch Sexualkontakte übertragen werden, nur in Ausnahmefällen auf andere Art und Weise.

Die Infektionen können durch Bakterien, Viren, Pilze, Geißeltierchen und Ektoparasiten verursacht werden.
Zu den häufigsten der bakteriellen Infektionen gehören Chlamydieninfektionen, Gonorrhö und Syphilis.

Unter den Virusinfektionen sind die Infektionen mit humanen Papillomviren (HPV), Herpes (HSV 1 und 2), Hepatitis B und C sowie mit HIV am häufigsten.
Bei den Pilzinfektionen findet man häufig Soor oder Candidose.
Das Geißeltierchen Trichomonas vaginales verursacht Trichomoniasis.
Ektoparasiten aber verursachen Krätze und Schamlausbefall.

In den Ambulanzen für Proktologie und sexuell übertragbare Erkrankungen führen wir als Einzige in NO Slowenien Diagnostik und Behandlungen der häufigsten sexuell übertragbaren Erkrankungen von After und Mastdarm durch und beraten Sie ohne Vorurteile in Hinblick auf Safer Sex, über Analverkehr, Erektionsstörungen usw.

Personen, die rezeptiven Analverkehr verkehren, raten wir zur Entnahme einer analen Zytologie nach dem Muster eines Abstrichs am Muttermund bei Frauen, einem HPV Test usw.

Wir führen auch Testierungen auf HIV, Hepatitis B und Syphilis auf der Grundlage von Blutuntersuchungen durch.
Wir sichern Ihnen strenge Diskretion, Verständnis und Fachkompetenz zu!
Warum sollte man sich auf sexuell übertragbare Erkrankungen testen lassen?

Die Mehrzahl der sexuell übertragbaren Erkrankungen können wir heilen, bei anderen, wie es die Infektion mit HIV ist, schiebt eine rechtzeitige Behandlung das Entstehen der Krankheit auf, verlängert das Leben wesentlich, verbessert die Lebensqualität und verringert die Möglichkeit der Infektionsübertragung. Unbehandelte sexuell übertragbare Erkrankungen verursachen Ihnen vielleicht lange keine Beschwerden, haben aber vielleicht langfristige ernste Folgen für Ihre körperliche und seelische Gesundheit.
Warum eine proktologische Untersuchung?

Eine Vorsorgeuntersuchung von After und Dickdarm empfehle ich allen, die rezeptiven Analverkehr praktizieren, denn so können wir sexuell übertragbare Erkrankungen früher entdecken und daher leichter und schneller heilen.

accredited logo

telefon bestellen

formular fur bestellen

wartezeiten

preisliste